Projekte

Kurzbeschreibung der pflegewissenschaftlichen Beratungsprojekte (Auszug) geleitet von Prof. Dr. Olaf Scupin

  • Pflegewissenschaftliche Begleitung des Beratungsvorhaben zur einheitlichen betriebswirtschaftlichen Abbildung von pflegerischen und hauswirtschaftlichen Leistungen in stationären Alten- und Pflegeeinrichtungen in Luxemburg im Auftrag des Familien- und des Sozialministeriums Luxemburgs (2008-2011) – Projektleitung: PricewaterhouseCoopers Luxemburg.
  • Entwicklung von Qualitätsgesprächen zwischen der CEO („staatlicher MDK“) und den Pflegeeinrichtungen in Luxemburg
  • Koordinator der Forschungsgruppe „Dependenzpflege“ an der Fachhochschule Jena in Kooperation mit der Humboldt-Universität zu Berlin (Studien zur Übernahme- und Annahmenbereitschaft pflegerischer Leistungen)
  • Mitglied der Projektleitung des Landesprojektes Thüringen (bis 2006): Abbildung und Optimierung des Pflegeprozesses in Theorie und Praxis. (Projektmitglieder: Landesregierung, MDK-Thüringen, Landesverbände der Pflegekassen und Trägerverbände der Wohlfahrtpflege und der freigemeinnützigen und Privaten Pflegeanbieter der stationären und ambulanten Pflegeeinrichtungen)
  • Durchführung einer Prozess- und Tätigkeitsanalyse im Funktionsdienst einer Akutklinik.
  • Durchführung einer Überprüfung der Bereitschaftsdienststufen im Ärztlichen Dienst einer Akutklinik in Bayern
  • Entwicklung eines Unternehmenskonzeptes für 5 kommunale Krankenhäuser
  • Betreuung eines Projektes zur Entwicklung eines Pflegeberatungszentrums
  • Konzeption eines Fortbildungskonzeptes für 3 Pflegeteams in Novosibirsk und Kiew (Russland)
  • Betreuung bei der Entwicklung eines Überleitungskonzeptes zwischen einer Universitätsklinik und dem Altenhilfesektor in einem Großklinikum
  • Entwicklung eines Palliativkonzeptes für einen kommunalen Bereich in Bayern (Landkreis Forchheim)
  • Betreuung eines Projektes mit der Zielsetzung die Alltagskompetenzen Pflegender in Bezug auf Pflegebedürftige zu ermitteln und ein Fortbildungskonzept zu entwerfen
  • Listenplatz zur Anfertigung eines Gutachtens über die Entwicklung des Pflegedienstes in bundesdeutschen Krankenhäusern durch das Gesundheitsministerium Rheinland-Pfalz unter Federführung von PricewaterhouseCoopers
  • Entwicklung eines Unternehmenskonzeptes für 5 kommunale Krankenhäuser
  • Mitglied der Arbeitsgruppe zur Entwicklung eines örtlichen Pflegeplanes für den Landkreis Goslar (1998-1999)
  • Begutachtung und Machbarkeitsstudie eines innovativen Hochschulkonzeptes zur Entwicklung eines Bachelor-Angebotes für „Netzwerkmanager“
  • Weitere …

 

Luxemburg 2010 / 2011

Prozessanalyse: Beratungsvorhaben zur einheitlichen Abbildung von pflegerischen und hauswirtschaftlichen Leistungen in stationären Alten- und Pflegeeinrichtungen in Luxemburg

Im Rahmen des wissenschaftlich begleiteten Pilotprojektes „Zur einheitlichen betriebswirtschaftlichen Abbildung von pflegerischen und hauswirtschaftlichen Leistungen in stationären Alten- und Pflegeeinrichtungen in Luxemburg“ im Auftrag der Regierung von Luxemburg (Sozial- und Familienministerium) wurden vom 09.06.2008 bis 15.06.2008 alle erbrachten pflegerischen und hauswirtschaftlichen Leistungen in den ausgewählten Alten- und Pflegeeinrichtungen direkt erhoben und analysiert. Ziel des ersten Auftrages war es, in Anbetracht zukünftiger struktureller Veränderungen im stationären Pflegebereich, den übergreifenden Bedarf einer einheitlichen und transparenten Leistungsabrechnung gerecht zu werden. Einrichtungen, Trägerverbände und Kostenträger benötigen diese sowohl für die Preisbildung, Planung als auch für die Steuerung von Leistungen und Kosten. Grundlage zur Visualisierung der Gesamtproblematik ist die folgende Abbildung: